Freitag, 7. Oktober 2016

Schallplatten - Mandala

Was macht ihr mit euren alten Schallplatten?

Eine Möglichkeit ist, sie als Vor- und Unterlage für Lege - Mandalas zu nutzen. 

Während unserem Herbstspaziergang konnten wir einige Naturmaterialien sammeln. 
Bevor sie zum Spielen und Basteln genutzt werden, hat mein Kleiner sie auf den Boden gelegt und ein Bild daraus gestaltet. 

Als ich ihm eine alte Schallplatte zur Verfügung gestellt habe, passierte genau das, was ich mir vorgestellt hatte. 

Ganz automatisch entstand ein harmonisches Mandala.

Die Bezeichnung Mandala bedeutet soviel wie Kreis oder Ring. 

Ich konnte immer wieder beobachten, dass Kinder zwischen 3 und 6 Jahren ohne Anleitung ein Mandala von außen nach innen, oder von innen nach außen gelegt haben. 

Kinder unter 3 Jahren haben die runde Fläche genutzt, indem sie mit ihrer Gestaltung in der begrenzten Fläche blieben. 

Für unruhige Kinder kann das Legen eines Mandalas eine beruhigende Wirkung haben.

Eine entspannte und angenehme Hintergrundmusik kann das Gestalten begleiten. In der Regel werden die Kinder dabei sehr ruhig und konzentrieren sich auf ihr eigenes Tun. 

Egal, welches Legematerial ihr anbietet.  Ist dieses Angebot für die Kinder noch neu, empfehle ich weniger Material, da die Kinder sonst mit der Auswahl überfordert sind. Haben die Kinder das "Mandalalegen" für sich entdeckt, könnt ihr auch mehr Material zur Verfügung stellen. 


Eure KitaIdeenkiste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen