Mittwoch, 19. Juli 2017

Frühe Sprachbildung - Spielesammlung

Produkttest

Frühe Sprachbildung
Spielesammlung

Finkenverlag
Als das Paket bei mir angekommen ist war ich doch sehr erstaunt, wie schwer es ist. Eine große, farblich sehr fröhlich gestaltete Schachtel kam beim Auspacken zum Vorschein. Natürlich hatte ich gelesen, wie viele Spielmöglichkeiten die Sammlung zu bieten hat und diese haben wir uns genauer angesehen. 

"Frühe Sprachbildung Spielsammlung" ist für Kinder mit einem spezielle und erweiterten Sprachförderbedarf im Kindergarten und der frühen Schuleingangsphase konzipiert. Folglich nicht nur für Kinder mit Migrationshintergrund. 

Über die Vielfalt der Spielmöglichkeiten bin ich doch beeindruckt, obwohl die Spielideen nicht neu sind. Man findet in dem Spielepaket 7 Memo-Spiele (Verben und Adjektive), ein Würfelspiel mit lustigen Aktionen (Ereigniskarten), Erzählsteine, Koffer packen, 2 x Lotto, Kartenspiel Entweder - oder!, 1,2,3,4 - Quartett und 3 weitere Spielvorschläge. 

Inhaltlich und bildlich orientieren sich die Spiele am Wortschatz des Vorkurses "Frühe Sprachbildung". Es werden Sprechanlässe zu den Themenschwerpunkten: Alles über mich, Stadt und Land, Einkaufen, Durch das Jahr, Wohnen und Schule in den Fokus gesetzt. 

Die Gestaltung ist für die Zielgruppe bestens geeignet. Die Bilder sind fröhlich, bunt und die Handlungen klar zu erkennen. Sollte der Erwachsene bei der Deutung dennoch ein Problem haben, werden die Aktionen im Planungshilfe-Heft nochmals bebildert erklärt. :) Auch auf die Materialqualität wurde geachtet und es erscheint mir sehr langlebig. 

Mit dem Einsatz der Spiele wird die Fachkraft die Kinder sehr schnell motivieren können. Denn wir wissen alle.... Kinder spielen gerne! Die Spielideen sind auch ohne viel Vorbereitung einsetzbar und schon bei der Spielvorbereitung ist sprachliches Handeln der Kinder gefordert. Für zurückhaltende Kinder gibt es immer eine mögliche Variante, denn wenn es (noch) wenig spricht hat es dennoch die Möglichkeit aktiv dabei zu sein. Karten aufdecken, Würfeln, Spielsteine setzen, Bewegungsaktion durchführen.... funktioniert auch ohne Sprache. Der Lerneffekt durch das Zuhören sollte nicht unterschätzt werden. Der Erwachsene ist dabei immer sprachliches Vorbild. 

Fazit: Eine Spielsammlung bestens geeignet für die sprachliche Bildung im Kindergarten. Nicht nur die Kinder mit einem Förderbedarf werden dabei ihre Freude haben. 

"Packt die verschiedenen Sprechanlässe in den Alltag und nehmt euch Zeit, um zu spielen! Denn wir wissen: Wenn Kinder an einer Sache interessiert, oder emotional berührt sind, lernen sie mit Freude und nachhaltig."

Weitere Informationen bekommt ihr hier: 

Eure KitaIdeenkiste 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen