Montag, 29. Mai 2017

Hundertwasser für Kinder

Rezension 

Träume Ernten - Hundertwasser für Kinder

Barbara Stieff
Verlag Prestel 

Das Buch ist für Kinder geschrieben/gestaltet und doch hat es auch mich in den Bann gezogen. 
Bereits die ersten Seiten sprechen den Leser direkt an. 

Neben der Vorstellung des Künstlers Hundertwasser, seiner Kindheit, seiner Entwicklung und selbstverständlich seiner Werke geht es immer auch um einen Selbst und die eigene Entwicklung und sein künstlerisches Denken. 

Was hat es mit dem Spruch: "Er hat seinen eigenen Kopf.", auf sich?  Oder die Frage, ob es gerade Linien auch in der Natur gibt und was es mit der phänomenalen Spirale auf sich hat, wird genauer betrachtet. 

Jede genauere Betrachtung stellt Fragen an die Kinder. "Wie sieht ein Symbol für dich aus? Welche Materialien kannst du benutzen, um zu malen?" 
Verbunden mit der Frage erhält man eine gestalterische Aufgabe. So wird dieses Buch zu einem wunderbaren Erlebnis. 

Spannend, fantasievoll und regt zum Träumen an. 

Mit vielen Anregungen zum Basteln, Malen und Nachdenken werden 14 verschiedene Aspekte vorgestellt, die man wunderbar auch in einer Kitagruppe, oder einem Kitaprojekt umsetzen kann. 

Das Buch steckt  mit den wunderbaren Werken Hundertwassers voller Schönheit. 
Die großartige Druckqualität lässt die farbenprächtigen Bilder strahlen und auch haptisch ist das Buch sehr ansprechend. 
Die Gestaltung ist ein wenig ungestüm. Es hat sozusagen "seinen eigenen Kopf" und bringt dadurch sehr viel Abwechslung in den Text. Die vielen Bilder und Fotos sind ansprechend und machen immer wieder neugierig auf die nächsten Seiten. 

Wollt ihr euch mit euren Kindern auf einen künstlerischen Weg machen, gemeinsam kreativ werden, etwas philosophieren, Träume ernten und dabei von Friedensreich Hundertwasser begleitet werden?
Dann ist das Buch genau das Richtige!

Beide Daumen hoch!

Eure KitaIdeenkiste 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen