Donnerstag, 30. Juni 2016

Experiment mit Wasser und Stärke

Fest oder Flüssig? 
Ein Experiment für Groß und Klein!

Das Gemisch aus Wasser und Stärke hat eine ganz besondere Eigenschaft. Wenn man Druck darauf ausübt, wird es fest und wenn man es z.B. kippt, beginnt es zu fließen. 

Ein faszinierendes Erlebnis für eure Kids. 

Ihr müsst es unbedingt ausprobieren. 
Auch eure größeren Krippenkinder werden dieses Angebot lieben. 


Ihr braucht: 
* Wasser
* Speisestärke
* evtl. Lebensmittelfarbe
* Schüssel

Ihr mischt ca. in dem Verhältnis 2 Gläser Stärke mit ca. 1/2 bis 2/3 Wasser. Wenn es euch zu dünn erschein, nehmt einfach etwas mehr Stärke. Erscheint es euch zu fest gebt noch etwas Wasser dazu. Ihr könnt eigentlich nichts falsch machen. Wenn ihr wollt, mischt ihr noch etwas Lebensmittelfarbe hinein. 

Und dann kann das Experimentieren schon losgehen. 


Die Kinder werden mit Sicherheit auf eigene Ideen kommen. 
Versucht es auf jeden Fall selbst. Wenn ihr einen Klumpen in die Hand nehmt? Was passiert?
Patscht mal mit der ganzen Hand darauf! Wie fühlt es sich an?
Habt ihr eine Möglichkeit das Gemisch auf einen vibrierenden Gegenstand zu stellen (z.B. Trommel), dann solltet ihr es auf jeden Fall ausprobieren. 

Und das Beste: 
Das Gemisch lässt sich ganz einfach entsorgen. Mit Wasser verdünnen und in den Abfluß damit (rein organisch). Wenn Spritzer daneben gehen, werden diese fest und man kann sie aufkehren, oder saugen. 

Also keine Angst vor dem "Gematsche"!

Viel Spaß beim Experimentieren
Eure KitaIdeenkiste






Mittwoch, 29. Juni 2016

Lerntabletts und Aktionstabletts 6

Für Krippenkinder zum Thema Farben

Lerntabletts oder Aktionstabletts gewinnen in der Krippe und im Kindergarten immer mehr an Beliebtheit.

Die Aktionstabletts wecken die Neugierde der Kinder und ermöglichen den Kindern selbstbestimmtes Lernen. Dabei können das Fühlen, Sortieren, Umfüllen und Auffüllen, Ordnen und vieles mehr, angesprochen werden. 

Es ist nicht wichtig, ob die Materialien auf den Tabletts, in einem Korb, oder in einer Schüssel zur Verfügung gestellt werden. Wichtig ist das die Materialpräsentation ansprechend, übersichtlich und verständlich ist.

Bei Fragen meldet euch einfach!




Eure KitaIdeenkiste

Dienstag, 28. Juni 2016

DIY Sensorische Flaschen

Discovery und Sensorik - Flaschen

Diese Sinnesflaschen gewinnen immer mehr an Beliebtheit in der Kita, aber auch zum Entdecken zu Hause. 

Dabei können Plastikflachen mit einer Vielzahl von kleineren Gegenständen, Glitzer und Flüssigkeiten gefüllt werden. 

Auf Kleinkinder, aber auch Vorschulkinder können sie eine beruhigende Wirkung haben. 


Für die Flaschen, die ich euch heute zeige, braucht ihr nicht viel. 
Sie sind günstig und eure größeren Kinder können sehr gut dabei helfen sie herzustellen. 

Ihr braucht: 
Plastikflaschen mit Verschluss, Speiseöl, Wasser, Lebensmittelfarbe, Glitzer und Streuteile, Sekundenkleber
Als erstes füllt ihr die Flasche zu einem Drittel, oder zur Hälfte mit Wasser. Dieses färbt ihr nach Wunsch mit den Lebensmittelfarben ein. Danach könnt ihr Glitzer und Kleinteile hinein geben bevor ihr zum Schluss die Flasche mit Speiseöl füllt. Jetzt dreht ihr den Verschluss fest auf und probiert sie mal aus. 
Evtl. wollt ihr noch mehr Glitzer? 
Wenn ihr mit eurem Ergebnis zufrieden seid, klebt ihr den Deckel mit Sekundenkleber fest. Damit verhindert ihr, dass eure kleinen Entdecker die Verschlüsse abdrehen. 

 Ein ganz großartiges Sinneserlebnis. 
Eure KitaIdeenkiste







Sonntag, 26. Juni 2016

DIY - Geometriespiegel

Mathematische Bildung in Kita und Zuhause

Geometriespiegel, Spiegelboxen und einfache Spiegel unterstützen die mathematische Bildung eurer Kinder.
Mit Hilfe von Spiegeln können Kinder wunderbar forschen. 
Je nachdem wie viele Spiegel ihr einsetzt werden aus einem Gegenstand 3 oder 4, aus einer Hälfte ein Ganzes, oder aus einem Viertelkreis ein Ganzer. 

Wie ihr günstige 3 verschiedene Spiegelelemente und Spiegelboxen herstellen könnt,  möchte ich euch in diesem Beitrag zeigen. 

Ihr braucht: 
Spiegelfliesen aus dem Baumarkt, Schere, ein breites und kräftiges Klebeband

1. Zweifachspiegel
Für den Zweifachspiegel, den ihr auf 90 Grad stellen könnt, legt ihr zwei Spiegel aneinander und lasst ca. 2mm Spielraum dazwischen. Mit dem Klebeband klebt ihr beide Teile zusammen. 



















2. Dreieckspiegel / Prisma
Um einen Dreieckspiegel (Prisma) zu bauen braucht ihr einen dritten Spiegel. Dafür legt ihr drei Spiegel nebeneinander und klebt diese zusammen. Unbedingt auf den Spielraum von ca. 2 mm achten, sonst lassen sich eure Spiegelelemente nicht knicken. Den ersten und dritten Spiegel verbindet ihr nun zu einem Dreieck. 


3. Dreifachspiegel / Spiegelbox
Dafür legt ihr die Spiegelelemente wie auf dem Bild aneinander und klebt sie wieder mit Abstand zusammen. Danach verbindet ihr den ersten und den dritten Spiegel so, dass ihr eine "Box" erhaltet. 



Günstig, einfach und sehr wirkungsvoll! 
Eure Kitaideenkiste





Freitag, 24. Juni 2016

Lerntabletts und Aktionstabletts 5

Mathematische Bildung

Lerntabletts oder Aktionstabletts gewinnen in der Krippe und im Kindergarten immer mehr an Beliebtheit.

Die Aktionstabletts wecken die Neugierde der Kinder und ermöglichen den Kindern selbstbestimmtes Lernen. Dabei können das Fühlen, Sortieren, Umfüllen und Auffüllen, Ordnen und vieles mehr, angesprochen werden. 

Es ist nicht wichtig, ob die Materialien auf den Tabletts, in einem Korb, oder in einer Schüssel zur Verfügung gestellt werden. Wichtig ist das die Materialpräsentation ansprechend, übersichtlich und verständlich ist.

Bei Fragen meldet euch einfach!


Eure KitaIdeenkiste


Mittwoch, 22. Juni 2016

Anleitung Kräuter - Duftzwerge

Melissa, Rosalie und Pfefferminza für die Kita und Zuhause



Gerne komme ich eurem Wunsch nach und beschreibe kurz, wie ihr eure eigenen, kleinen Kräuterzwerge gestalten könnt. 

                         Ihr braucht: 
                        Schafwolle / Bastelwolle
                        Stickgarn / Wolle
                        Filz 10 x 10 cm
                        getrocknete Kräuter
                        Nadel mit großem Oehr 



Ihr faltet den Filz ein mal und näht eine der beiden schmalen Seiten zusammen. 
Größere Kindergartenkinder und Hortkinder können das sehr gut.
Jetzt dreht ihr das Ganze um, so dass die Naht innen liegt. 
Danach formt ihr eure Wolle zu einem Knäuel. Ich habe ca. eine Hand voll Schafwolle genommen. 
In die Spitze des Filzumhangs legt ihr eure getrockneten Kräuter, bevor ihr die Wolle hineinlegt. 
Mit dem Garn bindet ihr den Umhang und somit den Kopf ab. 
Eure Kinder werden die kleinen Zwerge sicherlich noch schmücken wollen.

Ich freue mich schon auf eure Kreativität. 
Eure KitaIdeenkiste




Dienstag, 21. Juni 2016

Lerntabletts - Aktionstabletts 3

Mathematische Bildung

Lerntabletts oder Aktionstabletts gewinnen in der Krippe und im Kindergarten immer mehr an Beliebtheit.

Die Aktionstabletts wecken die Neugierde der Kinder und ermöglichen den Kindern selbstbestimmtes Lernen. Dabei können das Fühlen, Sortieren, Umfüllen und Auffüllen, Ordnen und vieles mehr, angesprochen werden. 

Es ist nicht wichtig, ob die Materialien auf den Tabletts, in einem Korb, oder in einer Schüssel zur Verfügung gestellt werden. Wichtig ist das die Materialpräsentation ansprechend, übersichtlich und verständlich ist.





Eure Kitaideenkiste


Sonntag, 19. Juni 2016

Kräuter - Duftzwerge

Aus der Kräuterwerkstatt!

Ich habe etwas richtig nettes und passend zum Thema Kräuterprojekt gefunden. 

Diese süßen Kräuterzwerge sind ganz leicht nachzugestalten und können das Projekt begleiten. 
Die Kräuter sind unter den Mützen versteckt. 

Verpackt in nette Geschichten wird das Thema mit diesen kleinen Gesellen auch für die kleineren Kinder anregend und auffordern gestaltet. 

Die Zwerge Melissa, Rosalie und Kamilla schlüpfen in Rollen und sprechen die Kinder sicherlich an. 

Denn wir wissen ja alle. Wenn ein Thema emotional berührt, ist man eher bereit etwas Neues dazu zu lernen. 


Schaut mal bei ihr rein. Sie hat viele nette Ideen und Rezepte. 

Und hier die Anleitung (KLICK) zum Nachmachen. 
Eure KitaIdeenkiste 

Donnerstag, 16. Juni 2016

Lerntabletts - Aktionstabletts 2

Thema Farben 2

Anregungen für Lerntabletts zum Thema Farben erkennen und zuordnen: 


(Lerntisch - Aktionstisch)

Lerntabletts oder Aktionstabletts gewinnen in der Krippe und im Kindergarten immer mehr an Beliebtheit.


Die Aktionstabletts wecken die Neugierde der Kinder und ermöglichen den Kindern selbstbestimmtes Lernen. Dabei können das Fühlen, Sortieren, Umfüllen und Auffüllen, Ordnen und vieles mehr, angesprochen werden. 



Es ist nicht wichtig, ob die Materialien auf den Tabletts, in einem Korb, oder in einer Schüssel zur Verfügung gestellt werden. Wichtig ist das die Materialpräsentation ansprechend, übersichtlich und verständlich ist.

Eure KitaIdeenkiste



Mittwoch, 15. Juni 2016

Lerntabletts - Aktionstabletts 1

Thema Farben 1

Lerntabletts oder Aktionstabletts gewinnen in der Krippe und im Kindergarten immer mehr an Beliebtheit.

Die Aktionstabletts wecken die Neugierde der Kinder und ermöglichen den Kindern selbstbestimmtes Lernen. Dabei können das Fühlen, Sortieren, Umfüllen und Auffüllen, Ordnen und vieles mehr, angesprochen werden. 

Es ist nicht wichtig, ob die Materialien auf den Tabletts, in einem Korb, oder in einer Schüssel zur Verfügung gestellt werden. Wichtig ist das die Materialpräsentation ansprechend, übersichtlich und verständlich ist.

Anregungen für Lerntabletts zum Thema Farben erkennen und zuordnen: 


Eure KitaIdeenkiste

Dienstag, 14. Juni 2016

Mini Gewächshaus

für die Fensterscheibe

Das Basteln des Gewächshauses ist denkbar einfach und schmückt jedes Fenster.

Ihr benötigt lediglich:
ein festes, farbiges Tonpapier
einen wiederverschliessbaren Gefrierbeutel
ein wenig Watte
und Samen, z.B. Kresse, Radieschensamen oder Bohnen
Malt auf das Tonpapier ein Haus mit Sichtfenster. Schneidet das Haus und das Fenster vorsichtig aus. In den Gefrierbeutel Watte füllen, die Samen langsam hineinstreuen und ein wenig bewässern.

Jetzt den Beutel in das Sichtfenster kleben und an der Fensterscheibe befestigen.

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euer kleines Gewächshaus noch bunt bemalen und mit dem Datum versehen.

Jetzt braucht ihr ein paar Tage Geduld. 
Achtet darauf, dass ihr die Samen täglich ein wenig wässert. Es genügt, wenn die Watte um die Samen oder Bohne ein etwas feucht ist. Lasst am besten den Gefrierbeutel ein einen Spalt offen, damit eure Samen ein Luft bekommen.
  
Ach ja, vergesst nicht die Samen benötigen ausreichend Licht.

Wenn die Keimlinge eine Größe erreicht haben, könnt ihr sie in Erde umsetzen.


Viel Spaß beim Gärtnern
Eure KitaIdeenkiste

Samstag, 11. Juni 2016

Ländertrikots zum Ausmalen

Nicht nur für Fußballfans

Ein Linktipp für euch!

Ist das Fußballthema bei euch zu Hause, oder in der Kita auch immer ein Thema? 

Ich habe auf jeden Fall etwas Großartiges gefunden. 

Diese Vorlagen könnt ihr natürlich nicht nur zum Thema Fußball nutzen. Ich finde sie sind genauso geeignet, wenn man ein Länderprojekt durchführt. 


Bei Daniela (klick) könnt ihr diese Trikots farbig, mit Schrift, oder zum Ausmalen kostenlos downloaden. 
Viel Spaß!
Eure KitaIdeenkiste




Freitag, 10. Juni 2016

Ein Kräuterprojekt - Schokominzblättchen

Eine Nascherei für zwischendurch

Heute möchte ich euch nur ganz kurz diese sehr leckere Idee vorstellen. 

Kaum haben wir diese Schoko-Pfefferminzblättchen gemacht, waren sie auch schon wieder weg. Ich konnte gar  nicht so schnell schauen. Gerade mal eines habe ich genießen können. Alle anderen haben die Kinder sofort verputzt.

Ihr braucht: 
* frische Pfefferminzblätter
* flüssige, geschmolzene Schokolade (holt eure noch übrig gebliebenen Nikoläuse und Osterhasen raus)
* Backpapier
* Pinzetten (optional)
* Gefriertruhe


Ihr braucht nichts anderes zu tun, als die frisch gezupften Minzblätter (Pfefferminze, Schokominze, Zitronenminze) mit der Pinzette in die flüssige Schokolade zu tauchen und auf ein Backpapier zu legen. 
Das Ganze kommt dann kurze Zeit in die Gefriertruhe. 

Fertig!

Genießen!

Und gleich nochmal machen, da diese Nascherei auch bei euch bestimmt sofort weg ist. 
Eure KitaIdeenkiste

Mittwoch, 8. Juni 2016

Eiswürfel mal ganz besonders!!!!

Bunt und erfrischend
Ein toller Tipp für Sommergetränke!

Packt eure Kinder und seht euch mal euren Garten an. Vielleicht könnt ihr die eine, oder andere Zutat sogar vor der Gartentür finden. 

Im Kräutergarten, Naschgarten, oder der Blumenwiese werdet ihr sicher fündig.

Kühle Getränke sind an heißen Tagen doch eine herrliche Erfrischung.
Besonders wenn sie dekorativ aufgepeppt werden.

Eingefrorene Blüten, Beeren und Kräuter sind ein echter Hingucker.

Die Herstellung der Eiswürfel ist kinderleicht!

Und so gehts!
Einfach essbare Blüten wie Veilchen, Ringelblumen oder Gänseblümchen sammeln.

Auch Beeren z.B. Heidel- Himbeeren sowie kleine Zitronen, Kiwi oder Orangenscheiben eignen sich hervorragend zum einfrieren.

Für einen besonders erfrischenden Geschmack sorgen Kräuter wie Zitronenmelisse und Minze.

Alle Zutaten waschen, in einen Eiswürfelbehälter legen, vorsichtig Wasser einfüllen und ab in das Gefrierfach. 
Am nächsten Tag sind die Eiswürfel fertig.

Am wirkungsvollsten schauen die Eiswürfel in hellen Getränken aus.
TIPP für den Kindergeburtstag! 
Einfach Gummibärchen einfrieren. Da wir jedes Getränk zum Lieblingsgetränk.

Eure KitaIdeenkiste